Qualität und Service bei Peter s Rad`l Stad`l,
Ihrem Fahrrad-Fachhändler in Igensdorf.

Anschrift und Öffnungszeiten

Peter s Rad`l Stad`l
Forchheimer Str. 2
91338 Igensdorf

Tel.: 09192 - 6015
Fax: 09192 - 995644

Dienstag - Freitag 9.00-12.00 Uhr und 14.00-19.00 Uhr Samstag 9.00-13.00 Uhr
Montag geschlossen
Im November schließt unser Laden ab 18.00 Uhr
Jetzt geöffnet!
Anfahrtskizze

Aktuelle Angebote

SLAMR 5 S DARKBLUE/BLACK/WHITE Angebot

Ghost SLAMR 5 S DARKBLUE/BLACK/WHITE

Ghost SLAMR 5 Uni DARKBLUE/BLACK/WHITE S
ehem. UVP 2.599,00 €*
jetzt nur 2.199,00€*
Sie sparen 400,00€*
Details
Tacana 4 Angebot

Ghost Tacana 4

Ghost Twentyniner für sportliche Freizeitradler
ehem. UVP 799,00 €*
jetzt nur 649,00€*
Sie sparen 150,00€*
Details
SLAMR 5 L gray/black/white Angebot

Ghost SLAMR 5 L gray/black/white

Ghost SLAMR 5 L gray/black/white
ehem. UVP 2.599,00 €*
jetzt nur 2.199,00€*
Sie sparen 400,00€*
Details
Tacana 4 Angebot

Ghost Tacana 4

Ghost Tacana 4 - 2016 - 29 Zoll
ehem. UVP 799,00 €*
jetzt nur 649,00€*
Sie sparen 150,00€*
Details

Ihr freundlicher Fahrrad- und Skiladen direkt an der B2

Ihr freundlicher Fahrrad- und Skiladen direkt an der B2

 

 

Wir beraten Sie ehrlich und kompetent, bei uns bekommen Sie gute Räder von der Stange oder Ihr individuell gefertigtes Wunschrad.

Wenn Sie gerne Rad und Ski fahren und Freude an guter Qualität haben,
dann sind Sie hier genau richtig.
In unserer Werkstatt reparieren wir jedes Rad,
wenn es technisch und für Sie wirtschaftlich sinnvoll ist.
Von November bis Ende März bieten wir Ihnen fast alles rund um den Skisport,

sei es Langlauf oder Alpin.

 

 ADFC Codiertermin:

 20.Mai 2017 10.00 Uhr - 13.00 Uhr

 

Fahrradcodierung

Sie wollen sich ein neues Fahrrad kaufen? Oder haben Sie bereits eines? So ein richtig schönes mit guter Ausstattung? Eines, das richtig etwas darstellt – auch vom Wert her? Das kann jeder erkennen. Leider können das auch zwielichtige Gestalten, die sich nicht um Eigentumsrechte scheren. Wie also das Fahrrad vor unbefugtem Zugriff sichern?
Erst einmal braucht man ein gutes Fahrradschloss, mit dem das Fahrrad nicht nur abgesperrt sondern an einem festen Objekt (Baum, Pfosten, Zaun) angeschlossen wird. Ein nicht angeschlossenes Fahrrad ist mit seinen nicht einmal 20 kg leicht auf einen Anhänger oder Lieferwagen zu verladen und schon ist es verschwunden.
Doch es gibt weitere Möglichkeiten, einem Dieb das Interesse am eigenen Fahrrad zu verleiden. Ist ein Fahrrad mit einem Code versehen, mit dem es seinem Besitzer zweifelsfrei zuzuordnen ist, ist es von einem Dieb nicht so ohne weiteres zu verkaufen. Damit stellt es für einen Dieb einen sehr viel geringeren Wert dar als ein uncodiertes Fahrrad. Und ein Gelegenheitsdieb, der das Fahrrad für die eigene Nutzung stehlen will, sieht die Gefahr der Enttarnung, weil bei jeder Kontrolle durch die Polizei sofort festgestellt werden kann, dass er nicht der Eigentümer des Fahrrades ist.
Welche Anforderungen werden nun an eine Fahrradcodierung gestellt? Zum Einen soll der Code eine einfache Zuordnung zum Besitzer darstellen, die direkt ohne Zugriff auf zentrale Datenbanken leicht zu überprüfen ist. Zum Anderen soll der Code möglichst fest mit dem Fahrrad verbunden sein, so dass er nicht entfernt werden kann. Die Anbringung des Codes darf aber das Fahrrad auch nicht beschädigen.
Bis vor kurzem wurde die Codierung mit einer Gravur favorisiert, aber die zunehmende Verwendung von Verbundwerkstoffen wie Carbon, welches durch eine Gravur in seiner Festigkeit beeinträchtigt würde, machte die Entwicklung einer weiteren Codier­möglichkeit nötig. Zur Zeit wird neben einer Gravur ein Spezialaufkleber verwendet. Der Aufkleber besteht aus 3 Schichten, einer transparenten Deckfolie, einer gelben Hintergrundfolie mit den Klebeflächen und einer abziehbaren Schutzfolie, die die Klebefläche vor Berührung schützt. Bei der Erzeugung des Aufklebers wird der Code in einem Drucker spiegelbildlich auf die Rückseite der transparenten Deckfolie gedruckt, die danach mit der gelben Hintergrundfolie und der Schutzfolie vom Drucker verklebt wird. Heraus kommt ein Aufkleber, der eine Beschriftung hat, die nicht nur wischfest ist, sondern auch von Chemikalien nicht angegriffen werden kann, weil sie durch die Deckfolie geschützt ist. Nach Abziehen der rückseitigen Schutzfolie kann der Aufkleber auf das Fahrrad geklebt werden.
Damit der Aufkleber nicht so einfach wieder abzuziehen ist, wird anschließend noch einmal eine weitere Schutzfolie über den Aufkleber geklebt. Diese Schutzfolie hat Einstanzungen, die das Abziehen des Aufklebers erschweren. Beim Versuch, sie abzuziehen, reißt sie immer wieder ein und der Rest klebt weiter auf dem Fahrrad.
Der Code hat einen Aufbau, wie er in ähnlicher Form in ganz Deutschland Verwendung findet. Generell ist er aus 5 bis 6 (bei Codierung der Jahreszahl) Datenblöcken aufgebaut und erlaubt damit eine eindeutige Identifizierung des Eigentümers.
Als Beispiel wird der Code
FO175EHRBAC22JM10
verwendet.
Hier einmal mit Trennung der Datenblöcke dargestellt zum leichteren Verständnis:
FO | 175 | EHRBAC | 22 | JM | 10
1. FO steht für den Landkreis Forchheim und ist identisch mit dem Autokennzeichen
2. 175 wurde amtlich für die Gemeinde Wiesenthau festgelegt und entspricht den letzten drei Stellen des amtlichen Gemeindeschlüssels
3. EHRBAC ist der Buchstabencode für die Ehrenbacher Str. Es wird ein 3- bis 8-stelliger Buchstabencode verwendet. Die ersten zwei Zeichen des Straßencodes sind identisch mit den ersten zwei Zeichen des amtlichen Straßennamens, die weiteren Buch­staben sollen Verwechslungen mit ähnlichen Straßennamen (z.B. der Ehrenbürgstr. in der gleichen Gemeinde) minimieren. Trotzdem soll der Straßencode möglichst kurz sein.
4. 22 steht für die Hausnummer 22
5. JM: Der Vorname des Eigentümers beginnt mit J, der Nachname mit M. Initialen sind generell zweistellig, bei Doppelnamen wie Klaus-Peter Müller-Schulze also KM
6. 10 steht für das Jahr der Codierung 2010
Ein herrenlos aufgefundenes Fahrrad kann also ohne Probleme seinem Besitzer wieder zugeführt werden, da es mehr als unwahrscheinlich ist, dass in einem Haus zwei Personen mit gleichen Initialen wohnen.
Doch was soll man tun, wenn man als Student sicherlich mit mehreren Umzügen in der Zukunft zu rechnen hat?
Überlegen Sie in solchen Fällen, ob nicht die Adresse der Eltern mehr Kontinuität verspricht und die Zeit der "Wanderjahre" überbrücken hilft. Das deutsche Melderecht lässt Zweitwohnsitze zu. Nutzen Sie diese Chance und lassen Sie dann Ihr Fahrrad auf den Zweitwohnsitz codieren.
Aber kann ein codiertes Fahrrad von mir auch wieder verkauft werden? Ja, auch codierte Fahrräder können ohne Probleme verkauft werden. Um den Käufer nicht in Schwierigkeiten zu bringen, ist aber höchst angeraten, den Eigentumsübergang schriftlich zu dokumentieren und die Codierpapiere (Codierpass) dem neuen Eigentümer im Original zu überlassen. Es ist selbstverständlich möglich, das Fahrrad erneut zu codieren, mit den Daten des neuen Eigentümers.
Es lohnt sich also, ein Fahrrad zu codieren, um sein Eigentum zu sichern und es für Diebe unattraktiv zu machen. Je höher der Wert des Fahrrads, je mehr lohnt die Codierung.
Codierungen finden in unregelmäßigen Abständen statt. Termine erfragen Sie bitte bei unserer Geschäftsstelle, ent­nehmen Sie der Tagespresse oder unter www.adfc-forchheim.de.
Etikettencodierungen können jetzt auch während der Bürostunden im ADFC-Büro nach Voranmeldung durchgeführt werden.
Das brauchen Sie für eine Fahrrad­codierung:
- Fahrrad,
- Kaufbeleg,
- Personalausweis
Die Codierung kostet:
Gravur: 10,-- €
Etiketten (2 Stück): 10,-- €
ADFC-Mitglieder bezahlen die Hälfte.
 

Unsere Fahrradmarken

Ghost

Ein motiviertes Team aus der Oberpfalz sorgt für innovative Bikes

zur Website

Haibike

Bikes that Bite

zur Website

Puky

Alles für die Kids

zur Website

Riese und Müller

bekannt durch die ultimativen Birdy-Falträder

zur Website

Victoria

Fahrradfreude pur!

zur Website

Winora

Schwimmt nicht mit den kleinen Fischen

zur Website

Nachrichten aus der Fahrradwelt

Piwik Datenschutzhinweis
X

Datenschutzhinweis

Analysedienste

Unsere Website verwendet Piwik, dabei handelt es sich um einen sogenannten Webanalysedienst. Piwik verwendet sog. “Cookies”, das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die unsererseits eine Analyse der Benutzung der Webseite ermöglichen. Zu diesem Zweck werden die durch den Cookie erzeugten Nutzungsinformationen (einschließlich Ihrer gekürzten IP-Adresse) an unseren Server übertragen und zu Nutzungsanalysezwecken gespeichert, was der Webseitenoptimierung unsererseits dient. Ihre IP-Adresse wird bei diesem Vorgang umgehend anonymisiert, so dass Sie als Nutzer für uns anonym bleiben. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie können die Verwendung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern, es kann jedoch sein, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können.

Wenn Sie mit der Speicherung und Auswertung die­ser Daten aus Ihrem Besuch nicht einverstanden sind, dann können Sie der Speicherung und Nutzung nachfolgend per Mausklick jederzeit widersprechen. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein sog. Opt-Out-Cookie abgelegt, was zur Folge hat, dass Piwik keinerlei Sitzungsdaten erhebt. Achtung: Wenn Sie Ihre Cookies löschen, so hat dies zur Folge, dass auch das Opt-Out-Cookie gelöscht wird und ggf. von Ihnen erneut aktiviert werden muss.

Widerspruch: